Christusschritte:

erwecke den inneren Christus in dir:

Christus zu sein hat Jesus einst vorgelebt. Er war es, der so viele Wunder vollbracht hat. Er lehrte die Menschen ihm zu folgen und es ihm gleich zu tun. Er rief dazu auf, Einweihungen zu geben, Menschen zu heilen und das Wort Gottes zu verkünden. Vieles, so vieles ist geschehen seit dem. Und jetzt meldet sich Jesus zu Wort und überbringt neue Informationen, Einweihungen etc. auf das der innere Christus in allen Menschen erwacht. Das kann mit den Schritten und jenseits der Schritte geschehen. 

 

Mit den Christusschritten wird das eigene Energiefeld immer weiter erhöht. Du erhältst dabei viele Einweihungen in die verschiedensten Christusenergien. Deine Merkaba wird aktiviert und mit dem Atem Gottes verschmolzen. Die Christus-Taube wird Einzug halten. Du erhältst Informationen und Übungen zur Manifestation von Fülle. Dein Christusfeuer wird brennen.  Angelika Lea wird dir über Jesus erzählen und mehr und mehr wirst du eins werden, mit der Christusliebe im Universum. 

36 Schritte:

Wenn du die Christusschritte gerne vollziehen möchtest empfehle ich dir zuvor, oder parallel die 36 Schritte der Kryonschule zu vollziehen. Hier wirst du in dein spirituelles Erwachen geführt und knüpfst außerdem direkt an der Stammenergie der vielen schönen Veränderungen auf dem Planeten bewusst an. Sangitar wurde als Hörmedium auserwählt den Wandel einzuleiten und mit den Christusschritten kannst du dann die Christusenergie in dir noch stärker ausdehnen und in die Entfaltung bringen. 

> Die 36 Schritte

1. ChristusSchritt anhören:

Hieraus entwickelt sich mehr und mehr, nach und nach eine neue Welt des Vertrauens, des Zaubers und der Liebe - aus dir selbst heraus. Du kannst die Christusschritte in deinem Tempo vollziehen. Die Begrüßungsbotschaft von Jesus, also den ersten Schritt vollziehst du gleich hier. 

 

Höre hin. Öffne dich. Genieße und schöpfe aus dem Lichtbewusstsein des Sohnuniversums. Viel Spaß!

Teil 1:

Teil 2:



Hat dir der schritt gefallen?