Mehr zu den Jesusschritten:

Taube Jesus

Noch vor einigen Jahren hat die geistige Welt 21 Schritte durchgegeben, mittels denen Jesus Christus und Melek Metatron die Menschen in das Erwachen geführt haben. Durch die Erhöhung der Energien auf dem Planeten wurde nun die sogenannte Anpassungsphase begonnen. Dies ist die Zeit, in der sich die Wirklichkeitenergien integrieren und sich der Wandel im Außen mehr und mehr zeigen wird. Aufgrund dieser energetischen Veränderungen haben sich auch die Botschaften der geistigen Welt verändert. Sie sind eindeutiger, vielschichtiger und intensiver geworden.

 

Dies hat die geistige Welt auch dafür zum Anlass genommen die früheren Botschaften sprachlich und energetisch zu verändern und zu erweitern. Es wurden deshalb 24 Schritte gegeben, die nicht mehr ausschließlich in das "Erwachen" und damit in die mögliche Selbsterfahrung aller Lebensbereiche führen, sondern darüber hinaus hat die geistige Welt entschieden, dass nun die Verbindung zu Jesus Christus noch wichtiger wird und das Gefolge mit den Schritten seinen Platz wieder einnehmen wird. 

 

Nun sind diese Schritte also für Menschen, die bereits erwacht sind und ihren Platz einnehmen bzw. tiefer spüren möchten, als auch für jene, die Jesus Energien fühlen und integrieren möchten, freigegeben. Ob bereits "spirituell erwacht", oder nicht: Jeder Schritt bringt die Energien in die Ausdehnung und lässt den gemeinsamen Weg mit Jesus tiefer erkennen.

  

Wer die Schritte vollzogen hat, ist zur Teilnahme an einem Trainerseminar berechtigt. Dies eröffnet die Möglichkeit, Menschen auf ihrem Weg in das Erwachen zu begleiten, indem man mit ihnen gemeinsam die Jesusschritte vollzieht.

 

Ihr seid das Beste, das Solvana (die Erde) trägt. 

 

AN'ANASHA